Damit Ihre Botschaften ankommen

Monika Beck

zurück

zurück
Blogbild

 

Die Antworten auf die Fragen Was?, Wer? und Wie? sorgen für eine hohe Zielgenauigkeit beim Kommunizieren.

 

Was wollen wir erreichen?

Im übervollen Berufsalltag wird diese Frage häufig im Schnellschuss-Verfahren geklärt. Das Ergebnis: Wir kommunizieren zwar, aber nicht sehr zielgerichtet und auch nicht sehr wirksam.

Besser wird das Resultat, wenn wir uns vertieft mit dieser Frage auseinandersetzen. Es lohnt sich, dabei auch an Gesamtstrategisches zu denken. Ohne dies passiert es leicht, dass wir mit der Kommunikation zu einem einzelnen Projekt Widersprüche zu unseren allgemeinen Zielen und Anliegen erzeugen. Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt: Jedes einzelne, noch so kleine Kommunikationsprojekt prägt unser Image und birgt die wunderbare Chance, uns und unsere Tätigkeit ins rechte Licht zu rücken, Verbindendes zu betonen und allfälligen Vorurteilen entgegenzuwirken.

 

Wer ist unsere Zielgruppe?

Wie wichtig diese Frage für erfolgreiches Kommunizieren ist, zeigen die Studien und Testläufe, welche heute bei grossen Kommunikationsprojekten Standard sind. Auch wenn uns solche aufwändigen Methoden selten offenstehen, ist es wichtig, die Zielgruppe nicht nur zu benennen, sondern sich genauer mit ihr und ihrer Sicht auf unser Thema auseinanderzusetzen. Folgende Fragen helfen dabei: Welcher Bezug hat unsere Zielgruppe zum Thema? Wie ist ihr Wissensstand und ihre Einstellung dazu? Wo bestehen gemeinsame Sichtweisen, wo divergieren diese? Je besser wir den Standpunkt unserer Zielgruppe verstehen, desto erfolgreicher kommunizieren wir mit ihr.

 

Wie kommunizieren wir am besten?

Erst jetzt, wo wir genauer wissen, was wir bei wem erreichen wollen, kommt die Kreativität ins Spiel. Aber auch hier zählt nicht allein die originelle Idee, sondern dass uns diese ans Ziel bringt. Die Art, wie wir kommunizieren, soll möglichst perfekt zu den Bedürfnissen unserer Zielgruppe passen. Folgende Zusatzfragen helfen hier weiter: Auf welchem Weg erreichen wir unsere Zielgruppe am besten? Wie können wir ihr Interesse wecken und sie auch emotional ansprechen? Welche Informationen sind für sie von Bedeutung, welche nicht? In welcher Situation werden unsere Botschaften empfangen? In welcher Form sind sie dort am besten fass- und umsetzbar?

 

Um effektiv zu kommunizieren gilt es, die Ziele im Fokus zu haben und Beliebigkeiten zu vermeiden. Die drei Fragen dienen dazu, dass es damit klappt!

Bisherige Beiträge

Noch keine Einträge vorhanden

Blog

Impressum · Datenschutz